Montag, 13. Mai 2013

Buchtip | Das Locken der Sirene | Rezension

"Das Locken  der Sirene" von Tiffany Reisz



"Søren nennt mich seine Sirene. Er sagt, was ich mit meinem Mund mache, kann jeden Mann vom Kurs abbringen. Sind sie nicht neugierig, was er damit meint?"

Erotikautorin Nora Sutherlin muss nicht lange recherchieren, um Stoff für ihren neuen Roman zu finden. Denn sinnliche Erfüllung ist ihr Leben. Das weiß nicht nur ihr gefährlicher Ex, von dem Nora einfach nicht die Finger lassen kann. Auch ihr verführerisch jungfräulicher Mitbewohner soll die Freuden der Lust mit ihr erfahren. Ob die berühmte Domina aber ihren Lektor fesseln kann? Vielleicht nicht nur mit Worten...




Ich muss zugeben, am Anfang hatte ich Probleme in die Geschichte rein zu finden.
Trotzdem kann man sich in Nora Sutherlin hineinversetzen. Sie versucht 3 Männer, voran ihren Exfreund/Dom Søren (mit speziellen Beruf), der trotz Beziehungsende noch eine große Rolle in Ihrem Leben spielt,
ihren 19 jährigen Mitbewohner Wesley, der total verliebt in Nora ist 
und Ihren neuen Lektor Zach der zurzeit in einer Trennungsphase mit sein Frau steckt und nichts von Noras 2. Job weiß zusammen mit  ihren  2 Jobs (Schriftstellerin und Domina) unter einen Hut zu bringen. 
Leider passt das eine nicht immer zum anderen und Sie muss sich entscheiden.

Am Anfang passierte in meinen Augen nichts Spannendes oder Vorhergesehenes. Das änderte sich ca ab Mitte es Buches, als Søren und Zach aufeinander stießen. Die Dreiecks- bzw Vierecks- Beziehung nahm langsam ihren lauf und wurde immer spannender, aber auch zugleich immer frustrierender das Nora sich immer mehr in ihr eigenes Verderbnis stürzte und man sich fragte "Was macht die Frau da?". Man weiß nicht so recht wie es endet oder ob es so wie in Noras Buch kein Happy End gibt.
Zachs Vergangenheit war auch nicht so rosig und Nora hatte einige Mühe diese Geschichte aus im raus zu kitzeln.

Das Buch "Das Locken der Sirene" ist sehr Realitäts bezogen, kein kitschiger Roman. Es  geht um SM, Macht, Gewalt, Liebe, Enttäuschung, Lügen und Angst. Es reiht sich keine Peitschenszene nach der anderen an, was aber auch nicht weiter schlimm ist. 
Das Buch hat Tiefe und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 
Alles im allen ein gutes, interessanten und lesenswertes  Buch was im erotischen Bereich auf keinen Fall fehlen sollte.






Hier Bestellen: Klick!!



 Allgemeine Informationen

Ausgabe: Taschenbuch mit extra Bucheinband
Seiten: 444
VerlagMIRA
ISBN: 978-3-86278-345-8
Preis: € [D] 9.99

Zur Verfügung gestellt von Blogg dein Buch und MIRA Taschenbuch








1 Kommentar:

  1. Hallo Heike,

    wir freuen uns, dass Dir der Roman - trotz des holprigen Starts - so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!

    Liebe Grüße,
    Dein MIRA Team

    AntwortenLöschen