Donnerstag, 31. Oktober 2013

Buchtip| Humpelgreed |Rezension

Humpelgreed von August Gral


Wenn Piraten neben Schätzen auch Kinderseelen rauben

An einem gewöhnlichen Tag in der kleinen italienischen Stadt hilft Tim seinem Onkel Antonio im Spezialitätengeschäft aus, bis ihn auf einmal der Piratenkapitän Humpelgreed überfällt, der ihn entführt und auf sein Schiff nach Seeland bringt. In dieser fantastischen Welt entzieht Humpelgreed Kindern ihre Fragen, die er braucht, um sein Schiff anzutreiben. Tim und zwei Dutzend andere Kinder müssen ihren Mut beweisen, um nicht vom Kapitän Humpelgreed verheizt zu werden. Werden sie Seeland rechtzeitig verlassen können, bevor ihre Fragen aufgebraucht sind? Oder werden sie leer und fragenlos durch die Welt irren, sofern sie jemals Seeland verlassen?

.|…|…|…|…|…|…|…|.


Handlung:
Tim arbeitet im Spezialitätengeschäft seines Onkels bis ein Junge rein kommt und behauptet das er Pirat ist und Tim ja keine Fragen stellen soll. Ab da ändert sich Tims ganzes Leben. Er wird vom Piratenkapitän Humpelgreed nach Seeland verschleppt. Das Schiff von Humpelgreed wir mit fragen angetrieben. Es gibt nur ein Problem, man vergisst alles Wissen über diese Frage. Tim findet es nicht in Ordnung das Humelgreed eine solche macht über sie hat und sie ausnutzt. Also gibt es eine "Rebelion". Mit verschiedenen Wesen aus Seeland schafft Tim sich Humpelgreed zu wiedersetzten und die Mannschaft kann wieder nach hause zu ihren Familien.

Cover:
Ein gezeichnetes Cover mit den Hauptcharakteren ist für ein 
Kinderbuch immer gut.

Charaktere:
Die Charaktere sind gut beschrieben, aber ihre Handlungen kommen mechanisch  Roboter mäßig rüber.


Fazit/Meinung:
An sich finde ich die Story nicht schlecht, aber ich finde es zu kompliziert und nicht flüssig geschrieben. Fantasievolle Namen die man kaum aussprechen kann, machen es auch nicht besser. Es wird viel Drumherum geredet und es gibt kaum Spannung. Leider hat sich dieses Buch wie Kaugummi gezogen. Aber vielleicht sieht ein Kind es anders. Der Schriftsteller hat eine kleine Kiste mit zum Buch gelegt, mit einem Dosenverschluss  einer Piraten Serviette und einer Fruchtgummischlange mit dem vermerk "gefährlichster Regenwurm der Welt" das war eine witzige Idee und man versteht die Zugabe auch erst wenn man das ganze Buch gelesen hat.
Das Ende fand ich etwas verwirrend mit der Schlange, wo ist sie plötzlich hin? Hat sie sich einfach so vertreiben lassen? Hat Tim das alles nur geträumt?




 Hier Bestellen: KLICK!!!



Allgemeine Informationen

Ausgabe: Softcover
Seiten: 320
Verlag: papierverzierer Verlag
ISBN: 978-3-944544-01-4
Preis: €12,95 [D]


Zur Verfügung gestellt von


Vielen Dank!!!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen