Dienstag, 15. Oktober 2013

Buchtip| Liebe ist kein Beinbruch |Rezension

Liebe ist kein Beinbruch von Stephanie Bond



"Gesucht: Frauen mit Pioniergeist, die in Sweetness ein neues Leben starten wollen!"

Frauen bezaubern mit ihrem Lachen. Frauen machen, dass Männer gern nach Hause kommen. Und ohne Frauen keine Babys! Nur leider gibt es in Sweetness, Georgia, kaum weibliche Einwohner. Was die drei Armstrong-Brüder mit ihrer Anzeige ändern wollen. Und nun steht Porter Armstrong auf dem Wasserturm, späht in die Ferne und traut seinen Augen nicht: Staub am Horizont - eine Autokolonne nähert sich der Stadt. Da kommen sie! Doch in seiner Begeisterung stürzt Porter vom Wasserturm. Glück im Unglück: Unter den Ankömmlingen befindet sich die kompetente und sehr hübsche Dr. Nikki Salinger. Erst wirft sie einen Blick auf seine Verletzung - Diagnose: gebrochenes Bein -, dann auf Porter...

.|…|…|…|…|…|…|…|.


Handlung:
Die Armstrong Brüder Porter, Kendall und Markus wollen ihre durch ein Hurrikan zerstörte Stadt Sweetness wieder aufbauen. Doch nicht nur Gebäude, Straßen und den ganzen Rest der Stadt fehlt, sondern auch ein winziges Detail: Frauen.

So kommt es, dass durch eine Zeitungsanzeige 100 Frauen nach Sweetnees kommen. Doch Porter fiel vom Wasserturm und brach sich das Bein, weil er die Frauen Karawane sah und so schnell wie möglich wieder in die Stadt wollte.

Wie der Teufel es will ist sogar eine Ärztin unter den Frauen. Nikki. Nikki hält sich selbst für nicht attraktiv und geht dementsprechend auch mit Komplimenten um. Hauptsächlich durch die ganze hübschen Frauen schar kommt es ihr unwirklich vor, das ein Mann sich für sie interessiert. Erst recht nicht, weil sie gar keinen Mann sucht, weil er Ex Verlobter sie betrogen hat und eigentlich nur abgehauen ist um ihn nicht mehr zu sehen.

Porter meint es sehr gut mit seinem Charme das + Schmerzmittel und Abstinenz Frau Doktor zu spüren bekommt und Nikki anbaggert, aber gleichzeitig wieder fallen lässt.

Die ganze Kombination durch mangelnden Respekt ihr gegenüber hält Nikki es für eine schlechte Idee nach Sweetnees gekommen zu sein und will wieder abreisen. Da Markus aber Porter aufgetragen hat sich darum zu kümmern das Nikki bleibt, weil er ja so unverschämt gegenüber Nikki war, tut Porter alles um Nikki in Sweetness zu behalten. Denn wo keine Nikki, da keine Frauen.

Durch das ständige zusammen sein entstehen Gefühle, die den beiden erst richtig klar werden als Nikki’s Ex verlobter anreist und sie wieder haben will.

Cover:
Das Cover sieht sehr lustig aus. Im Vordergrund das gebrochene Bein mit einer lachenden Frau darauf.

Charaktere:
Die Charaktere sind toll beschrieben. Stephanie Bond geht sehr ins Detail, so dass man sich die Person sehr gut vorstellen kann und auch mit ihr fühlt.

Fazit/Meinung:
Ich liebe so ein neckisches hin und her. Es passiert sehr viel in kurzer Zeit und nichts kann man im Voraus erahnen. Mich hat das Buch sehr stark an meine Liebling Serie Hart of Dixie erinnert.

Es liest sich sehr flüssig. Durch die kleinen Krabbeleien gibt es was zum Schmunzeln. Gefühle kann man sehr gut wahrnehmen.

Viel mehr will ich auch nicht sagen als wie: TOP



1.Teil





Hier Bestellen: KLICK!!!



Allgemeine Informationen

Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 352
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-86278-741-8
Preis: €7,99 [D]


Zur Verfügung gestellt von

 



Vielen Dank!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen